Digitalisierung der Arbeit  in der ambulanten Pflege im Lande Bremen

In der ambulanten Pflege wurde früher (und wird zum Teil auch heute noch) ein Großteil der schriftlichen Arbeit auf Papier gemacht. In vielen Betrieben ersetzen heute zunehmend technische Hilfsmittel das handschriftliche oder ausgedruckte Papier. Das betrifft nicht nur die Pflegezentralen, sondern immer mehr auch die Pflegekräfte.

Immer mehr Pflegedienste setzen auf sog. digitale Tourenbegleiter, also Smartphones oder Tablets, die mit einer speziellen Software für die ambulante Pflege ausgestattet sind. Diese digitalen Tourenbegleiter sollen so funktionieren, dass sie Ihre Arbeit erleichtern und verbessern. Bislang gibt es jedoch noch keine flächendeckende Untersuchung, inwieweit digitale Tourenbegleiter im Lande Bremen verbreitet und wie zufrieden die Pflege mit ihnen ist. Das wollen wir mit dieser Befragung ändern.

Die Befragung wird maximal 10 - 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.

Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Ihr Name und der Name Ihres Unternehmens werden nicht erfasst. Die Auswertung erfolgt anonym.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephanie Pöser